Über

Thimo Gonschior (geb. Velling) wurde 1985 in Gummersbach geboren. Mit 6 Jahren bekam er Klavierunterricht, es folgten Gesangs- und Schlagzeugunterricht. Er sang von kleinauf in Chören mit, die er seit seinem 10. Lebensjahr auch am Klavier und Schlagzeug begleitete. Mit 13 Jahren absolvierte er erfolgreich eine Dirigentenausbildung.

Erste Banderfahrungen kamen hinzu. Als Keyboarder und Sänger der Band "praiz" spielte er mehr als 150 Konzerte, u.a. auf den VIVA - Bühnen in Berlin und Essen, gemeinsam mit dem Rapper 2schneidig.
Thimo studiert Musik (Schwerpunkt Komposition, Gesang, Schlagzeug und Klavier) und ev. Theologie an der Technischen Universität Dortmund. 

Zusammenarbeit
Er arbeitete zusammen mit Philip Schepmann (u.a. Schauspieler bei Markus Maria Profittlich und Alarm für Cobra 11, Sprecher und Hörbuchautor für "Die Chroniken von Narnia"), mit Hans Werner Scharnowski (Pro Christ), Steffen Schmidt (steffendrums.de), Wolf Codera, 2schneidig, Jan Primke (www.janprimke.de).

Wettbewerbe
2010 belegte er beim Casting "Söhne gesucht" der Söhne Mannheims den dritten Platz.
2012 schrieb er gemeinsam mit Bernd Becker das Lied "Im Leben und im Sterben", welches den 1. Platz bei dem Wettbewerb "Rap den Heidelberger", anlässlich zum 450. Jubiläum des Heidelberger Katechismus, belegte. 
Aktuell
Thimo ist musikalischer Leiter von drei Chören, dem Wegweiser Chor aus Gevelsberg und dem Gospel-Train Breckerfeld und dem Chor der Evangelischen Stiftung Loher Nocken. 
Gemeinsam mit Steffen Schmidt gründete er im Februar 2015 das Duo "Drums 'n' Keys", welches im gesamten Raum Nordrhein-Westfalen unterwegs ist.
Die beiden Künstler haben gemeinsam schon zahlreiche Tonträger produziert, u.a. die EP "Immer noch größer" von Thimo, "Session No. 1" von ConArtist, die bei Gerick verlegt wird sowie den Song "Liebe hoch 3", geschrieben und gesungen vom bekannten deutschen Liedtexter Tobias Reitz (u.a. Helene Fischer, Andrea Berg, Hansi Hinterseer), der im Luther-Verlag erschienen ist.